The 22STARS Project

Mit jeder Buchung für eine Reise, die du über DAS HERZ EINER FRAU tätigst gehen 5 bis 10 €, je nach Reise, an die gemeinnützige Organisation 22STARS KIDS. Stella Romana Airoldi ist die Gründerin und unterstützt u.a. auch Frauen, die wunderschönen Schmuck aus recycelten Materialien herstellen und verkaufen.

Kampala und Jinja in Uganda

Kampala ist die pulsierende Hauptstadt Ugandas und Jinja wird als Abenteuerstadt für Adrenalinjunkies bezeichnet. Beide Städte sind zwar großartig zu besuchen, aber sie haben auch einige Gebiete, die Unterstützung beim Aufbau benötigen. 22Stars führt seine Projekte in den ärmsten Gebieten beider Städte durch.

In Kampala befindet sich das Projekt im Acholi Quarter, einem intern vertriebenen Lager, in dem Nachkriegsopfer aus Norduganda leben. Die Menschen sprechen Luo, haben eine andere Kultur als die Menschen in Kampala, sind vom Krieg traumatisiert und werden von den Einheimischen diskriminiert. Sie leben in der Nähe eines Steinbruchs, in dem Kinder ab 3 Jahren im Steinbruch arbeiten, um Geld fürs Überleben zu verdienen.

In Jinja befindet sich das Projekt im Danida/Masese Village, wo auch Vertriebene aus Norduganda leben, aber insgesamt gibt es mehr Menschen, die aus allen Teilen des Landes kamen und aus Geldmangel hierher kamen. In dieser Gegend gibt es alle Arten von Sprachen und die meisten Menschen arbeiten in kleinen Fabriken und gehören zu einer Kirchengruppe, die ihnen Hoffnung gibt.

An beiden Orten findet man kaum Häuser mit fließendem Wasser und Strom, aber diese Gebiete sind immer noch eine Kleinstadt für sich! Sie sind voll von kleinen Geschäften, Bars, Gemüseständen, Friseuren und allem anderen, was man in einer kleinen Stadt finden kann. Der Ort ist voller Leben!

Die Mitglieder von 22STARS setzen sich aus starken Frauen und Männern zusammen, die in ihrem Leben viele Herausforderungen gemeistert haben. Die meisten von ihnen sind Analphabeten, sprechen kein Englisch, sind von HIV/AIDS betroffen und flohen vor dem Krieg und missbräuchlichen Haushalten. Aber ihr Wille, für eine bessere Zukunft für sich selbst und insbesondere für ihre Kinder zu kämpfen, ist erstaunlich!
Einige unserer Teammitglieder sind noch etwas schüchtern, während andere stolz und zuversichtlich sind. Aber sie haben eines gemeinsam: Sie alle tragen ein großes Lächeln in ihrem Gesicht. Als wir sie fragten, was sie am meisten brauchen, sagten sie uns, dass sie Bildung brauchen! Deshalb wollen wir durch Bildung und Unternehmertum etwas bewirken!

 

Hello

hallo@dasherzeinerfrau.de
0176 61979851

 

facebook

dass mit dem Absenden des Kontaktformulars persönliche Daten übermittelt und im Sinne unserer Datenschutzerklärung gespeichert und verarbeitet werden.